//
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Nie wieder Krieg – Grenzen und Chancen der Erinnerungskultur

11. Februar · 15:0017:00

Führung und Gespräch
im Museum Karlshorst

Zwieseler Straße 4, 10318 Berlin

Wir laden ein zu einer Führung durch das Museum Karlshorst, dem Ort der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 9. Mai 1945. Anschließend gibt es die Gelegenheit zu einem Gespräch um 16.30 Uhr im Wintergarten des Museums. An dem Gespräch nimmt der Leiter des Museums Dr. Jörg Morré teil.

In der aktuellen russischen Propaganda spielt der Sieg der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg eine zentrale Rolle. Hat der Ukraine-Krieg den Blick auf die Nachkriegszeit verschoben? Ist die Versöhnungsarbeit zwischen den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Völker gescheitert? Erinnerungskultur wird gestaltet von Wissenschaft, Medien, Ehrenamt und Politik. Diesen Diskurs lebendig zu halten und Denk- und Sprechhülsen als solche zu markieren, ist unsere Motivation für das Gespräch.

Die Veranstaltung wird organisiert von der Kommission für Bürgerarbeit Pankow, der Kirchengemeinde Alt-Pankow und dem VVN-BdA-Pankow.

Wir bitten um Anmeldung
bis zum 8. Februar 2023 unter
dialog@alt-pankow.de

Details

Datum:
11. Februar
Zeit:
15:00 – 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Museum Karlshorst
Zwieseler Straße 4
Berlin, 10318 Deutschland
Google Karte anzeigen