dienstags · 20 Uhr · Alte Pfarrkirche Pankow

Termine

Komplet – zur Ruhe kommen, Psalmen singen, um Frieden beten. Das Nachtgebet der Kirche in der Tradition christlicher Klöster

Die Komplet verdanken wir dem Ordensgründer Benedikt von Nursia († 547). Sie ist nach der Vesper das Nachtgebet: nochmals Dank für den verflossenen Tag, Selbstbesinnung und Reue, Rückschau auf den Tag mit dem Bekenntnis unserer Schuld vor Gott, Bitte um Schutz für die Nacht. Wir befehlen uns unter seinen Schutz im Blick auf das Grauen der Nacht, und erleben das Kommen der Nacht wie das Herannahen unserer Sterbestunde, auf die wir uns rüsten, wie der Herr und viele seiner Gläubigen sich in die Hände des Vaters befohlen haben.

Seit 12 Jahren gibt es diese ökumenische Gruppe, die sich jeden Dienstagabend um 20 Uhr in der Alten Pfarrkirche zum gesungenen Nachtgebet trifft. Die Teilnehmer*innen kommen aus unserer Gemeinde und aus den umliegenden evangelischen und katholischen Nachbargemeinden. Der Ablauf ist stets der gleiche: Nach der Eröffnung (»Seid nüchtern und wacht!«) folgt ein Sündenbekenntnis, danach drei Psalmen, der Hymnus, die Schriftlesung, das Responsorium (Antwortgesang), das Canticum und der Gebetsteil: Friedensgebete, Fürbitten, Kyrie, Vater unser und Abschlussgebet, Lobpreis und der Segen.

Die Komplet dauert ca. 30 Minuten. Alle, die mit uns singen und beten möchten, sind herzlich willkommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.